Der Herbst ist da, und wie üblich präsentiert Betamotor die neuen RR Racing MY 2023, um das Herz aller Enduro-Fans einmal mehr höher schlagen zu lassen! Wie es bei Betamotor Tradition ist, verfügen die Enduro-Bikes RR Racing aus der Toskana über alle notwendigen Elemente, um das unwegsamste Gelände und die härtesten Duelle erfolgreich zu meistern.

 
TRAKTIONSKONTROLLE

Um das Handling der Motorräder und insbesondere der Modelle der höheren Hubraumklasse durch den Fahrer in jeder Situation immer einfach zu gestalten, wird bei den RR Racing die Antriebsschlupfregelung in Kombination mit der elektronischen Verwaltung der Motorkennfelder bestätigt.

Die wichtigste Neuheit der 2- und 4-Takt-Modelle Racing MY 2023 ist die Einführung des Kayaba- Monostoßdämpfers, eigens von den japanischen Federungsspezialisten für die toskanischen Enduro-Maschinen kreiert. Er kann auf die besten Materialien und die modernsten Studien zurückgreifen, die zusammen mit den Beta-Ingenieuren durchgeführt wurden, und hat einen wichtigsten Entwicklungsschritt am Motorrad in puncto Fahrwerk ermöglicht. Abgerundet wird das Ganze von einer neuen Racing-Grafik, welche die geschwungene Form der neuen Luftansaugkästen betont, die vor ein paar Monaten mit der RR eingeführt wurden, sowie verschiedensten Bauteilen, wie etwa den Handprotektoren.

Die Wettkampf-DNA der sportlichsten Version aus der Enduro Beta Baureihe offenbart sich bei den RR Racing MY 2023 in einer Vielzahl von Aspekten, insbesondere:

Racing-Komponenten

  • Vorderachse mit Schnellspanner: Klar am rot eloxierten Schnellspannhebel erkennbar und unverzichtbar, um wertvolle Sekunden zu gewinnen, falls ein Reifen während des Rennens gewechselt werden muss.
  • Verstärkte Handprotektoren: Die neuen Handprotektoren, zur Gänze intern von Betamotor entwickelt und hergestellt, zeichnen sich durch eine Fertigung aus Zweikomponenten- Werkstoff, in rot und blau, aus. Sie verleihen dem Motorrad nicht nur einen Racing-Look, sondern sind selbst bei intensivstem Offroad-Einsatz besonders robust.
  • Metzeler-Reifen: Die Racing-Serie ist mit denselben Reifen ausgerüstet, die die offiziellen Piloten der EnduroGp nutzen. Ein erstklassiges Produkt für einen Weltmeisterschafts-Grip!
  • Fußrasten aus Ergal: Um stets die maximale Kontrolle zu haben und niemals den Kontakt zum Motorrad zu verlieren, besitzen die RR Racing Renn-Fußrasten aus Ergal mit Stahlstiften, die sich durch eine breite Auflagefläche auszeichnen.
  • Zahnkranz mit Kranz aus eloxiertem Aluminium und Stahlzähnen von ZF SPROCKETS: Spitzenleistung, Leichtigkeit und Robustheit – Die perfekte Mischung, die jede Racing- Komponente haben sollte.
  • Eigener Racing-Sitz in Blau: mit rutschfestem Bezug und Dokumententasche, für maximalen Grip, Komfort und Zweckmäßigkeit.
  • Schalthebel und Hinterradbremspedal schwarz eloxiert.
  • Getriebeöldeckel, Motoröldeckel und Ölfilterdeckel aus rot eloxiertem Aluminium.
  • Kettenspanner aus rotem Ergal.
  • Neue Racing-Grafiken und rote und blaue Felgenaufkleber.

Fahrwerk

AOS-Closed-Cartridge-Gabel Kayaba ø 48 mm: Beim Fahrwerk wird für die RR Racing MY 2023 die Closed-Cartridge-Gabel von Kayaba bestätigt. Die Partnerschaft zwischen Beta und Kayaba macht eine kontinuierliche Feinabstimmung des Produkts möglich, die die RR Racing immer leistungsstärker und gleichzeitig einfach nutzbar macht. Dank der eloxierten Innenteile und der neuen Behandlungen der Materialien wird die Gleitreibung auf ein Mindestmaß reduziert, während durch die bewährten Einstellungen von Druck- und Zugstufe immer die optimale Personalisierung der Einstellung gefunden werden kann. Die Justierung wurde von den Betamor- Technikern überarbeitet, um dafür zu sorgen, dass die Gabel bestmöglich im Einklang mit dem neuen Monostoßdämpfer funktioniert.


Monoshock Kayaba C46 RCU

Die grundlegende Neuerung in Bezug auf den Fahrwerk-Aspekt der Modelle RR Racing ist der erstmalige Einbau eines eigens jeweils für die Modelle RR Racing 2- und 4-Takt Made in Beta entwickelten Kayaba-Monostoßdämpfers. Der neue Mono ist in der hydraulischen Einstellung gänzlich personalisierbar, indem man auf die äußeren Einstellungen der Druck- (sowohl bei hoher als auch bei niedriger Geschwindigkeit) und Zugstufe einwirkt. Die gemeinsame Analyse der Techniker von Kayaba und der R&D-Abteilung aus Rignano sull’Arno hat zur Konfiguration eines besonders effizienten Monostoßdämpfers bei der Bewertung der dynamischen Aspekte des Fahrzeugs unter allen Gebrauchsbedingungen geführt.

Dieser Mono KYB kann als Referenz im Rennkontext in puncto Fähigkeit zur Absorption von Geländeunebenheiten, Niveau der an das Fahrzeug übertragenen Traktion und Konsistenz der Leistung auch bei besonders anspruchsvollem Einsatz angesehen werden, wo die hohen Temperaturen, die tendenziell von der Dämpfung der Federung generiert werden, dazu neigen, das Verhalten der Komponente zu verändern. Die Verbesserung des Fahrzeug-Set-ups ist also offensichtlich, sowohl beim Renn-Einsatz, für den die Einstellung gedacht ist, als auch bei einem Gebrauch im Hobbybereich, wo ein insgesamt höherer Fahrkomfort gewünscht wird.

Traktionskontrolle – Baureihe 4T

Um das Handling der Motorräder und insbesondere der Modelle der höheren Hubraumklasse durch den Fahrer in jeder Situation immer einfach zu gestalten, wird bei den RR Racing die Antriebsschlupfregelung in Kombination mit der elektronischen Verwaltung der Motorkennfelder bestätigt. Die Aktivierung der ASR, die jederzeit deaktiviert werden kann, erfolgt über die gewohnte Taste zwischen Lenkkopf und Kraftstofftank. Die neue Steuervorrichtung umfasst gleichzeitig die ASR und die Kennfeldverwaltung und verfügt über zwei Tasten und zwei getrennte LED-Anzeigen für die beiden Systeme. Abgesehen von diesen Komponenten, mit denen die gesamte Baureihe ausgerüstet ist, gibt es ein paar spezifische Aspekte für die 2-Takt-Modelle Racing, die hervorzuheben sind.

Verfügbarkeit: Oktober